Meine Bücher

Liebe in der Toskana – Anastasia & Vincenzo Cover - "Liebe in der Toskana" - Anastasia und Vincenzo
Eine bewegende Liebesgeschichte vor der malerischen Kulisse der Toskana

Schon als kleines Mädchen liebte die temperamentvolle Anastasia die Weinberge, zu denen sie ihr Vater Angelo nach der Arbeit immer mitnahm. Angelo ist Winzer mit italienischen Wurzeln, lehnt jedoch jeden Kontakt zu seiner Familie in Italien ab. Als er plötzlich an Krebs erkrankt und stirbt, bricht für Anastasia eine Welt zusammen. Sie braucht Zeit und Abstand, um wieder auf die Beine zu kommen. Das Angebot einer Geschäftsreise in die Toskana kommt ihr da gerade recht. Sie hofft, in Angelos Heimat mehr über seine Vergangenheit und ihre italienische Familie zu erfahren. Dort angekommen lernt sie den charmanten Vincenzo kennen, mit dem sie sich vom ersten Augenblick an verbunden fühlt. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach Anastasias Verwandten und kommen dabei einem gut behüteten Familiengeheimnis auf die Spur …

Erhältlich online bei: Forever by Ullstein, Amazon, Thalia, Weltbild u.a.
Es wird kein Ebook-Reader benötigt. Laden Sie einfach eine der kostenlosen Lese-Apps auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer herunter.
eBook nur 3,99 Euro – ISBN 978-3-95818-139-7

Jetzt auch als Taschenbuch überall erhältlich:
Nur 12,99 Euro – 388 Seiten – ISBN 978-3744869386

Was inspirierte mich zu diesem Buch?   

Schon bei meiner ersten Reise nach Italien, verliebte ich mich in dieses Land und in die Menschen. Diese Liebe ist bis heute geblieben, sodass sich mein Gedanke, den Roman in Italien spielen zu lassen, während einer Reise in die Weinberge der Toskana verstärkte. Nach dem Besuch einiger wunderschöner alter Weingüter, die mich zum Träumen brachten, stand für mich fest, hier sollten meine Protagonisten ihre Liebe entdecken. Das eigentliche Thema dieser Geschichte, kam mir spontan in den Sinn. Ich empfand es als Herausforderung, dieses, von der Gesellschafft als Tabuthema bezeichnet, sensibel zu behandeln und zu lösen.

Zur Leseprobe von „Liebe in der Toskana“

 

Nach dem überraschenden Erfolg von „Liebe in der Toskana“ nun endlich die Fortsetzung, die auch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden kann:

Cover von: Für IMMER und DU

Für IMMER und DU
Die ergreifende Geschichte von Anastasia geht weiter…

Anastasias Leben nimmt plötzlich eine dramatische Wendung, als sie ihre große Liebe Vincenzo für immer verliert. Er hinterläßt ihr sein Weingut in der Toskana.
Nach anfänglichem Zögern beschließt sie, in Italien zu bleiben. Um dem Schmerz zu entfliehen, stürzt sie sich in die Arbeit und wagt einen Neuanfang.
Als sie eines Tages dem rätselhaften Ben begegnet, erwachen in ihr längst vergessene Gefühle. Doch ist sie überhaupt bereit für eine neue Liebe? Außerdem scheint dieser Ben irgendetwas zu verbergen. Und woher hat er die auffällige Narbe an seinem Hals?
Wird Anastasia sein Geheimnis lüften, ihre Ängste überwinden und die Schatten der  Vergangenheit hinter sich lassen?

Erhältlich in jedem Buchhandel und online bei Amazon, Thalia, Weltbild, u.a.
Taschenbuch – nur 12,99 Euro – ISBN 978-3-7460-0979-7
Ebook – nur 3,99 € – ISBN 978-3-7460-3901-5

Was inspirierte mich zu diesem Buch?

Nachdem ich „Liebe in der Toskana“, beendet hatte, musste ich immer wieder an meine Protagonistin Anastasia denken. Sie war mir doch sehr ans Herz gewachsen. Wie würde sie mit dem Verlust von Vincenzo, ihrer großen Liebe, umgehen? Wie die Herausforderung meistern, das Weingut ohne ihn weiter zu führen? Und zu guter Letzt, würde Anastasia wieder glücklich werden? Könnte sie je wieder ihr Herz für jemand anderen öffnen? All dieser Fragen schwirrten in meinem Kopf herum. Hinzu kamen die Stimmen meiner Leserinnen, die ich traurig zurückgelassen hatte.
Die Gedanken ließen mich nicht los, sodass ich Anastasias Geschichte einfach weiter erzählen musste. Der Anfang gestaltete sich als etwas schwierig, da es mir wichtig war, dass das Buch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden konnte. Nachdem diese Hürde jedoch überwunden war, sprudelten die Ideen einfach nur so aus mir heraus.
Als ich den letzten Satz geschrieben, und mein Tablet zugeklappt hatte, war ich zufrieden und voller Hoffnung, das meine Leser es auch sein würden.

Zur Leseprobe von „Für IMMER und DU“

 

Mein Weg zurück zu dir Cover - Mein Weg zurück zu dir Eine Liebesgeschichte in der Toskana
Eine mitreißende Geschichte voller Mut, Liebe, Leidenschaft und Täuschung

Violettas unbeschwerte Kindheit endet abrupt, als ihre Mutter sie von einem Tag auf den anderen verlässt. Um den Gutshof der Familie vor dem Ruin zu bewahren, ist ihr Vater gezwungen, die besten Pferde zu verkaufen. Darunter auch Violettas geliebte Stute Remy. Fest entschlossen, das Gut einmal zu übernehmen und Remy zurückzuholen, macht Violetta sich auf den Weg in die Toskana, wohin ihr Pferd verkauft wurde. Dort trifft sie auf den temperamentvollen Giulio, der ihr immer wieder provokant sehr nahe kommt. Obwohl er sie einschüchtert, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Tatsächlich findet sie wenig später ihr Pferd wieder, und lernt den charmanten Alessandro, Remys neuen Eigentümer, kennen. Violetta ist hin- und hergerissen zwischen den Gefühlen für die beiden Männer, die in ihrer Art unterschiedlicher nicht sein könnten. Für wen soll sie sich entscheiden? Und wird Remy jemals wieder ihr gehören?

Erhältlich online bei: Forever by Ullstein, Amazon, Thalia, Weltbild u.a.
Es wird kein Ebook-Reader benötigt. Laden Sie einfach eine der kostenlosen Lese-Apps auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer herunter.
eBook nur 3,99 Euro – ISBN 978-3-95818-166-3

Jetzt auch als Taschenbuch überall erhältlich:
Nur 10,99 Euro – 352 Seiten – ISBN 978-3744872379

Was inspirierte mich zu diesem Buch:

Nachdem ich mein erstes Buch beendet hatte, wollte ich unbedingt weiterschreiben, aber mir fehlte die Idee für eine neue Geschichte. Irgendwann machte meine Mutter mir einen Vorschlag: »Schreib doch über ein Thema, das dir am Herzen liegt, und womit du dich auskennst. Wie wäre es mit einer Geschichte über Pferde?« Ich verdrehte die Augen und meinte nur, dass es bereits genug »Black Beauty«-Romane geben würde. Nach und nach jedoch, freundete ich mich immer mehr mit dieser Idee an.
Ein Leben ohne Pferde wäre für mich undenkbar. Früher, bevor ich ein eigenes Pferd hatte, wurden auf dem Gestüt, auf dem ich meine Freizeit verbrachte, immer meine Lieblingpferde verkauft, ohne dass ich etwa dagegen tun konnte. Am liebsten wäre ich Ihnen gefolgt, bis ans Ende der Welt, um sie zurück zu holen. Die Erinnerung an meine eigene Geschichte inspirierte mich, Violetta die Stärke und den Kampfgeist zu geben, den ich damals nicht hatte. Diese Eigenschaften waren nicht nur wichtig, um vielleicht ihr Pferd zurück zu bekommen, sondern auch, um sich für den richtigen Mann an ihrer Seite zu entscheiden.

Zur Leseprobe von „Mein Weg zurück zu dir“